eine musikalische interaktion von tier und menschalle termine auf einen blickalle informationen rund um das festival orchester / tiersample / visual-performanceallerleiüber uns

... eine musikalische Interaktion zwischen Tier und Mensch

Die Nähe zum Tierpark Haag mit all seinen internationalen, lautstarken und teilweise exotischen Tierstimmencollagen hat uns inspiriert, die Begegnung von Tier und Mensch spielerisch mit melodisch gesampelten Lautmalerein und dem Jugendblasorchester umzusetzen. Die Melodien der Tierlaute aus aller Welt werden aufgegriffen und mit Eigenkompositionen in kanonhafter Reflexion mit den akustischen Instrumenten zu einem Dialog verwoben.

Johann Rauchegger und Reinhard Reisenzahn lassen sich gemeinsam mit dem Jugendblasorchester Haag unter der Leitung von Helmut Mühlberger auf eine musikalische Interaktion zwischen Tier und Mensch ein und begehen somit auch eine akustische Reise um die Welt.

Die Tierlaute unterschiedlicher geographischer Herkunft werden aufgenommen, digitalisiert und zu Einzelsamples sowie Sample-Grooveflächen aufbereitet, sodass sie wie Musikinstrumente gehandhabt werden können.

Mit Eigenkompositionen und dem gesampeltem Material (Tierstimmen und Tiergeräuschen) wird spielerisch ein Dialog zwischen den Welten gewoben.

Aus Tierstimmencollagen, dem instrumentalen Einsatz des Jugendblasorchesters und den Möglichkeiten elektronischer Audiobearbeitung wird eine zeitgemäße, der Jugendkultur entsprechende Musik entwickelt. Es wird dabei stark mit Rhythmik und dem Reiz der Polyphonie analoger und digitaler Klangquellen gearbeitet.

Bei den zwei Konzerten tritt das Jugendblasorchester im ungewöhnlichen Raum live auf die Bühne und performt gemeinsam mit den Musikern der elektronischen Tierlautmalereien die Kompositionen, die erweiternd mit der Laufbildsprache des Duos „viceversum“ visualisiert werden.

Ein multimediales Erlebnis für ein generationsübergreifendes und aufgeschlossenes Publikum als Gesamtevent in einem Halbkugel-Dome.